Schriftgrösse: A : A+
Sprechzeiten:
Montag 9:00-18:00
Dienstag 9:00-18:00
Mittwoch 9:00-13:00 und nach Vereinbarung
Donnerstag 9:00-18:00
Freitag nach Vereinbarung

Kontaktlinsenanpassung - Sehschule
Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001

Boyenstraße 41
D-10115 Berlin
Tel.: 030 - 465 22 04
Fax.: 030 - 461 18 48
eMail:info@augenarztpraxis-berlin.de

Impressum - Datenschutz

Kontaktlinsenanpassung und -kontrolle

Mit neuster Technik  vermessen und untersuchen wir Ihre Augen, um dann den für Sie geeigneten Kontaktlinsen-Typ zu errechnen. Mit viel Ruhe und guten Tipps üben wir mit Ihnen das Handhaben der Kontaktlinsen.

In den für Ihren Kontaktlinsen-Typ notwendigen Abständen bitten wir Sie zur Nachkontrolle, um sicher zu gehen, dass kein Risiko für Ihre Augen besteht.

Hornhauttoporaphie

Die Oberfläche der Hornhaut ist so individuell wie ein Fingerabdruck. Auf dieses empfindliche Gewebe wird bei der Kontaktlinsenanpassung die Linse gesetzt, die exakt parallel mit der Hornhautoberfläche geformt sein muss, um einen optimalen Sitz zu garantieren. Je sorgfältiger die Hornhautoberfläche bei der Hornhauttopographie vermessen und bildhaft dargestellt wird, umso erfolgreicher wird die Linsenanpassung verlaufen. Die Untersuchung ist schmerzfrei und schnell.

Orthokeratologie

Orthokeratologie (Ortho- K) ist eine Behandlungsmethode zum Ausgleich von geringer bis mittlerer Kurzsichtigkeit (bis etwas -4,5dpt), Hornhautverkrümmung (bis ca. 1,5dpt je nach Achslage) und Alterssichtigkeit. Für jedes Auge werden individuelle formstabile Kontaktlinsen gefertigt, welche über Nacht getragen werden. Hierdurch wird die Hornhaut so modelliert, dass tagsüber ein Sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen möglich ist. Augenerkrankungen dürfen jedoch nicht vorliegen.

Auch Kinder können orthokeratologische Kontaktlinsen tragen. Hier ist ein weiterer Vorteil, dass durch die Orthokeratologie ein Voranschreiten der Kurzsichtigkeit aufgehalten werden kann. Eine dauerhafte Verminderung der Kurzsichtigkeit ist jedoch nicht möglich.

Die Methode der Orthokeratologie ist vollständig reversibel. Nach dem Ende der Behandlung kehrt die Hornhaut innerhalb einiger Tage in seinen Ursprungszustand zurück und es können wieder Brille oder andere Kontaktlinsen getragen werden.

Um Orthokeratologie- Kontaktlinsen anpassen zu können, benötigt man ein spezielles Orthokeratologiezertifikat sowie über eine spezielle technische Ausstattung. 

Wir bieten die Anpassung von Orthokeratologiekontaktinsen an. Bei Interesse vereinbaren Sie gerne einen Termin in unserer Kontaktlinsensprechstunde. 

 

 

 

Schriftgrösse: A : A+